Wärme- & Kältetherapie


Die Wärmetherapie mittels Rotlicht wird vorwiegend als unterstützende Maßnahme eingesetzt.

Unteranderem Bei:

  • Muskelentspannung
  • Stoffwechselsteigerung
  • Behandlung von schmerzen bei nicht etzündlichen Prozessen
  • Durchblutungsverbesserung
  • Linderung bei beschwerden wie z. B. Arthrose

Ebenso wird die Kältetherapie als unterstützende Maßnahme eingesetzt.
Sie wirkt gefäßverengend, dadurch werden Entzündungsreaktionen gehemmt und der Stoffwechsel der Zellen verlangsamt. Bei Kurzzeiteisanwendungen kann dies die Wärme auch ersetzen.

Bei:

  • Nach Operatonen
  • Prellungen, quetschungen
  • Weichteilrheumatismus
  • Muskelverletzungen

Ihr Team von CorpoMedic – Physiotherapie
Inhaber Dennis Seiler