Elektro- & Ultraschalltherapie


Grundsätzlich gilt, dass Elektrotherapie ergänzend zu aktiven Maßnahmen (Bewegungsübungen, Training) angewendet wird.

Bei der Elektrotherapie werden spezielle Stromformen genutzt, um gezielt am menschlichen Organismus eine Erwärmung des Gewebes zu erreichen, Schmerzen zu reduzieren, Nerven zu reizen, Abbau von Schwellungen im Gewebe zu fördern oder Muskulatur zu aktivieren.

Die Ultraschalltherapie gleicht in ihrer Methodik teilweise der Elektrotherapie, nutzt Wellen, um das Körpergewebe anzuregen und so zu einer Heilung, bzw. Linderung von Beschwerden zu führen.
Das Besondere an der Ultraschalltherapie sind die physikalischen Eigenschaften der Schallwellen. Sie können sowohl Haut, wie auch Bindegewebe, Fett und Muskeln durchdringen, reflektieren Knochen und erzeugen an deren Grenzen Wärme.



Elektro- sowie Ultraschall wird eingesetzt bei:

  • Tennisarm
  • Probleme mit der Wirbelsäule
  • Arthrose an Knie- oder Hüftgelenk
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • akut bei Verletzungen (Verstauchungen, Prellungen)
  • Muskelverspannungen
  • Rheuma

Ihr Team von CorpoMedic – Physiotherapie
Inhaber Dennis Seiler